Wildkräuterwanderungen für Schulklassen

Kinder erleben die Natur noch ganz anders als Erwachsene, bei meinen Führungen ZURÜCK ZU DEN WURZELN oder GRÜN IST NICHT GLEICH GRÜN erfahren die Erwachsenen von Morgen, wie sinnvoll es ist, wenn am Spielplatz eine Schafgarbe wächst und welches Kraut gegen Bienen- und Gelsenstiche gewachsen ist. Bei einer ca. drei stündigen Wanderung erkennen, kosten, riechen und schmecken wir das Grün der Wiesen und des Waldes! Zu guter Letzt erwartet die jungen Wildkräutersammler/innen bei der alten Brunnstube ein Picknick mit selbst gemachtem Kräuteraufstrich. Brot bitte selber mitzubringen.

 

GRÜN IST NICHT GLEICH GRÜN

  • Gemeinsam mit der Wildkräuterfee sehen sich die Kinder das Grün auf der Wiese und im Wald genauer an.
  • Den Kindern wird das richtige Anwenden eines Bestimmungsbuches gezeigt.
  • Die Wildkräuterfee erzählt von der volksmedizinischen Anwendung der Wildkräuter bis zur Verwendung in der Küche.
  • Es wird besprochen, wo und wie richtig gesammelt wird.
  • Gemeinsam sammeln wir Wildkräuter und bereiten daraus einen Topfenaufstrich.
  • Zum mit nach Hause nehmen bindet jedes Kind sein eigenes Kräuterbüscherl für den Kleiderschrank.

ZURÜCK ZU DEN WURZELN

  • Mit der Wildkräuterfee werden ca. sechs Wald- und Wiesenkräuter genau besprochen.
  • Anhand von Riechen, Tasten und Schmecken können die Kinder die Wildkräuter kennen lernen.
  • Um sich die Wildkräuter noch besser einzuprägen, gibt es eine Wildkräuter-Rätsel Rally.
  • Es besteht die Möglichkeit eine Hand voll Teekräuter mit nach Hause zu nehmen.
  • Die Wildkräuterfee erzählt zum Abschluss die Geschichte vom Gänseblümchen.

 

Infos & Anmeldung:

bei Wildkräuterfee Sabrina Kronik

E-Mail: wildkraeuterfee@live.at